Rothenburg, romantisches Juwel an der Tauber

Rothenburg ist die kleine Schwester Nürnbergs.

Bei einer Führung durch Rothenburg laden schmale Gassen zum Spaziergang ein. Entdecken Sie mittelalterliche Häuser, eine liebevoll wieder aufgebaute Stadtmauer, deren Wehrgang teilweise begehbar ist sowie zahlreiche Wachtürme. Von der einstigen Burg, heute ein wunderschön angelegter Park, bieten sich atemberaubende Blicke hinunter ins Tauber Tal: zum Weiherhaus des Bürgermeisters Toppler sowie zum Spital und der Rossmühle.

Die St. Jakobskirche birgt einen besonderen Schatz: den Heilig-Blut-Altar von Tilmann Riemenschneider. Dieser ist ein Wunderwerk aus der Zeit der Hochgotik.

In der Adventszeit liegt ein besonderer Zauber über der Stadt Rothenburg. Der Reiterlesmarkt rund um das Rathaus bietet eine große Auswahl an kulinarischen Genüssen wie Rothenburger Schneeballen oder Glühwein. Auf dem Weihnachtsmarkt oder bei Käthe Wohlfahrt finden Sie sicherlich auch das eine oder andere Weihnachtsgeschenk. 

 

295,00 € für 8 Stunden

Ein eigener Bus ist notwendig.
Eintritte werden extra berechnet.
Stadtführungen unterwegs mit bis zu maximal 25 Personen

Treffpunkt:

Nach Vereinbarung

Termine:

Buchen Sie jetzt direkt bei Ihrem Gästeführer:

Dr. Barbara Schuster

Sprachen:Spanisch Niederländisch Deutsch
Telefon:+49 (0) 9123 963585
Mobil:+49 (0) 171 5706242

Annemarie Paul

Sprachen:Deutsch English Englisch American
Telefon:+49 (0) 911 8370635
Mobil:+49 (0) 176 72717131

... oder über den Verein: