Aufsteigen und mehr er-fahren!

Radl oder E-Bike bringen alle selber mit und dann geht es gemeinsam los zur entspannten, etwa 10 km langen Rundfahrt durch die Nürnberger Altstadt und zu einigen außergewöhnlichen Orten, die vor den Stadttoren liegen.

In überschaubarer Gruppe starten wir am Hauptmarkt, dem Herzen der Altstadt.

Vorbei an der imposanten Sebalduskirche führt unsere Route über die malerische Weißgerbergasse auf die Hallerwiese vor die Tore der Stadt. Über grüne Auen, entlang der Pegnitz erreichen wir den über 500 Jahre alten Johannisfriedhof, eine ruhige Oase inmitten des Großstadtrubels.

In dem Gründerzeitviertel Gostenhof bekommen wir einen Eindruck von dem großen Aufschwung, den Nürnberg in der Zeit der Industrialisierung genommen hat. Die erste Eisenbahnstrecke Deutschlands ist noch zu erahnen.

Wir kehren zurück in die Altstadt hinter der imposanten Stadtmauer und damit in die mittelalterliche Blütezeit. Mauthalle, Heilig Geist Spital und Lorenzkirche sind mächtige Zeugnisse des Reichtums der Reichsstadt.

Zurück am Hauptmarkt, der guten Stube der Stadt, laden viele Wirtschaften und Cafés zu einem wohlverdienten Päuschen ein.

 

Treffpunkt vor der Tourist Information

Geeignet für Kinder ab 10 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen

Dauer : 1,5 - 2 Stunden

Radl oder E-Bike bringen alle selber mit und dann geht es gemeinsam los zur entspannten, etwa 10 km langen Rundfahrt durch die Nürnberger Altstadt und zu einigen außergewöhnlichen Orten, die vor den Stadttoren liegen.

In überschaubarer Gruppe starten wir am Hauptmarkt, dem Herzen der Altstadt.

Vorbei an der imposanten Sebalduskirche führt unsere Route über die malerische Weißgerbergasse auf die Hallerwiese vor die Tore der Stadt. Über grüne Auen, entlang der Pegnitz erreichen wir den über 500 Jahre alten Johannisfriedhof, eine ruhige Oase inmitten des Großstadtrubels.

In dem Gründerzeitviertel Gostenhof bekommen wir einen Eindruck von dem großen Aufschwung, den Nürnberg in der Zeit der Industrialisierung genommen hat. Die erste Eisenbahnstrecke Deutschlands ist noch zu erahnen.

Wir kehren zurück in die Altstadt hinter der imposanten Stadtmauer und damit in die mittelalterliche Blütezeit. Mauthalle, Heilig Geist Spital und Lorenzkirche sind mächtige Zeugnisse des Reichtums der Reichsstadt.

Zurück am Hauptmarkt, der guten Stube der Stadt, laden viele Wirtschaften und Cafés zu einem wohlverdienten Päuschen ein.

 

Treffpunkt vor der Tourist Information

Geeignet für Kinder ab 10 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen

Dauer : 1,5 - 2 Stunden

121,00 € für Gruppen bis max. 15 Personen

Dauer:

1,5 - 2 Stunden

Treffpunkt:

Tourist Information am Hauptmarkt, Hauptmarkt 18, 90403 Nürnberg

Termine:

Nach Vereinbarung

Tickets können online erworben werden:

Berndt Krause

Sprachen:Deutsch
Telefon:+49 (0) 911 8149508
Mobil:+49 (0) 163 9717515

Kirsten Janiesch

Sprachen:Spanisch Deutsch
Telefon:09128 4004483
Mobil:+49 (0) 176 45539344

Birgit Jehle

Sprachen:Deutsch
Telefon:+49 (0) 911 1445129
Mobil:+49 (0) 179 8802963

Marion Bongartz

Sprachen:Deutsch
Telefon:09103713911
Mobil:+49 (0) 172 8491329

Michaela Puchinger

Sprachen:English Englisch American Tschechisch Deutsch
Mobil:+49 (0) 151 51959096

Carmen Machmuridis-Lösch

Sprachen:Deutsch
Telefon:+49 (0) 9128 722183
Mobil:+49 (0) 178 1426010

Annemarie Paul

Sprachen:Deutsch English Englisch American
Telefon:+49 (0) 911 8370635
Mobil:+49 (0) 176 72717131

Antje Schirmer

Sprachen:Deutsch
Mobil:+49 (0) 173 6708005

Elzbieta Jasienska-Richter

Sprachen:Polnisch Deutsch
Telefon:+49 (0)911 449464
Mobil:+49 (0)163 7191148

... oder über den Verein: